Aktuelles

 

Hier informiere ich Sie in Zukunft über aktuelle Termine und Ergänzungen meines Angebots:

 Coronavirus / Covid 19

Die roaring Twenties haben sich aktuell etwas für uns alle Überraschendes mit surreal anmutenden Konsequenzen ausgedacht: Einen Virus, der uns zum einen zeigt, dass es im Leben eben keine absolute Sicherheit gibt, und zum anderen sehr deutlich macht: Wir sind doch tatsächlich alle gleich!

Und noch eines: Sowas kommt von sowas!

Ich bin der festen Überzeugung, dass diese drei Botschaften, so wir sie denn hören, begreifen und umsetzen, eine große Chance für die Menschheit sind. Die ja nunmal in jeder Katastrophe liegen kann. Es liegt nur an uns. An jedem von uns.

Ich habe entschieden, meinen Praxisbetrieb unter Einhaltung der Verhaltensweisen zum Schutz vor dem Virus momentan allerdings ausschließlich für Einzelsitzungen, aufrechtzuerhalten. Ich gebe meinen Klienten also nicht die Hand (was mir schwer fällt) und achte auf einen Abstand von 2 Metern. Selbstverständlich wasche ich mir regelmäßig und nach jedem Kontakt ausführlich meine Hände für die Dauer eines fröhlich geträllerten „Happy Birthdays“ in zweifacher Länge. Mein vorrätiges Desinfektionsmittel teile ich mit jedem, dem danach ist. Und natürlich werden vor und nach jeder Sitzung das gesamte Mobiliar sowie die sanitären Anlagen desinfiziert.

All denen, die erkrankt sind oder den Verdacht haben, es zu sein, sowie denen, die verunsichert sind, biete ich selbstverständlich die Möglichkeit telefonischer Sitzungen an.

Ich freue mich auf Sie, gerade jetzt!

Bleiben Sie gesund!

 


 

 

In meinen Seminaren geht es mir um eigenverantwortliches, erfahrungsorientiertes Lernen von bestimmten Inhalten und Fähigkeiten. In einem sicheren, geschützten Rahmen kann man sich auch mal trauen. Z.B. ein Verhalten auszuprobieren, das einem sonst so gar nicht entspricht. Sich nicht schickt, gehört oder geziemt. Sich aber vielleicht trotzdem und erst recht echt gut anfühlt?! Dazu schaffe ich ein Klima, dass meine Teilnehmer mutig sein lässt.

Denn Entwicklung braucht Mut.


In meinen Gruppen biete ich zu unterschiedlichen Themen fortlaufende Treffen in regelmäßiger Abfolge an.
Hier kann man sich mit mit anderen vom jeweiligen Thema Betroffenen austauschen, hinterfragen und reflektieren. Sich gegenseitig stützen und stärken. Merken, dass man weiß Gott nicht allein ist mit seinen Ängsten, Zweifeln oder Nöten. Und auch nicht mit seinen Herausforderungen, seinem sich Stellen und seinen Erfolgen.
Ich Begleite die Gruppen zum Teil allein oder zusammen mit einer Kollegin.


In den Workshops arbeiten wir in kleineren Gruppen mit begrenzter, kompakter Zeitdauer intensiv an einem vorab bestimmten Thema mit einem gemeinsam entwickelten Ziel. Ein Kennzeichen ist dabei die kooperative und moderierte Arbeitsweise.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!